Ev.-ref. Kirchengemeinde Jennelt

                                                 erleben, was Gemeinde bedeuten kann....

Logo

Krummh├Ârner Orgelfr├╝hling 2017

Impressionen von den Veranstaltungen des “Krummh├Ârner Orgelfr├╝hlings” in der Kirche!

50 Kinder str├Âmten am Mittwoch in die Kirche, um die “Kinderorgel” mit Maxim Polijakowski zu erleben. Pastor Siek Postma begr├╝├čte zun├Ąchst die Kinder und erz├Ąhlte, anschaulich auf der Leinwand dargestellt, eine Geschichte von einer Vogelfamilie, die dankbar ist, dass die Menschen sie im Winter mit Futter versorgt. Zwischendurch brachte Maxim Polijakowski den Kindern immer wieder die Orgel zu Geh├Âr.  Auch die Kinder brachten sich ein, indem sie mit ihrer Schulleiterin Frau Lerche-Schaudinn zwei Lieder mit Freude schmetterten. Besonderen Spa├č hatten die Kinder jedoch, als Maxim Polijakowski verschiedene Pfeifen an sie verteilte, die sie so laut spielten, dass die Orgel fast nicht mehr zu h├Âren war. Im Anschlu├č ging es dann wieder in die Schule.

Das musikalische Thema f├╝r die “Offene Musikwerkstatt” war in diesem Jahr die Titelmelodie von ÔÇÜGame of Thrones‘, einer weltweit erfolgreichen Fantasy-Fernsehserie. Boris Becker hatte mit der IGS Krummh├Ârn den Percussion-Part  mit verschiedenen Rhythmusinstrumenten vorbereitet, und Tilllmann Kleemann-Anders ├╝bte mit deren Chor den Gesangspart ein. Das Schulorchester der IGS Marienhafe,  zu  deren Besetzung  Fl├Âten, Klarinetten, Trompeten, Saxophone, Posaune, Euphonium, Tuba und Schlagzeug geh├Âren, trug unter der Leitung von Bodo Florian zum guten Klang des St├╝ckes bei. Damit die T├Âne des Schulorchesters und der Orgelklang richtig zusammengehen, spielte Daniel Stickan auf einer Truhenorgel und nicht auf der gro├čen Orgel in unserer Kirche.  Dies alles in Einklang zu bringen war am Donnerstag die Aufgabe aller Beteiligten. Was am Ende dabei herauskam, konnte sich h├Âren lassen. Die M├Ądchen und Jungen hatten sichtlich Freude und Spa├č daran, diesen Ohrwurm gemeinsam darzubieten.

“THE HEART OF THE ROSE” so war das Konzert von Boris Becker, Percussion, Uwe Steinmetz, Saxophon, und Daniel Stickan, Orgel, ├╝berschrieben, welches am Freitag stattfand.  Die  Jazzsuite mit musikalischen Bildern ├╝ber die Lutherrose war eine Darbietung der besonderen Art, die wir erleben und genie├čen konnten. Die ausgew├Ąhlten Chor├Ąle  Martin Luthers im Sinne seines Glaubensbekenntnisses wurden von dem Trio auf einmalig klangvoller Weise zu Geh├Âr gebracht. Zwischendurch wurden von Elke Postma Chor├Ąle gelesen und zum Abschluss sang die ganze Gemeinde den Genfer Psalter, Psalm 4, die mit der Liedzeile: Du schaffst mir einen sichern Ort, endete, dem Thema des Krummh├Ârner Orgelfr├╝hlings in diesem Jahr. Nach dem Konzert gab es bei Sekt, Selters und Salzstangen noch einen regen Austausch ├╝ber dieses besondere Erlebnis. Herzlichen Dank sagen wir allen, die zum guten Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Predigt      von Sylvia Bukowski  Festgottesdienst “Krummh├Ârner Orgelfr├╝hling”

Meditation   von Peter Bukowski aus dem Even-Song

Pressestimmen zum “Krummh├Ârner Orgelfr├╝hling”

EZ vom 18.05.17
EZ vom 18.05.17

OZ vom 18.05.17

EZ vom 19.05.17
OZ vom 19.05.17

EZ vom 22.05.17
OZ vom 22.05.17

EZ vom 23.05.17
OZ vom 23.05.17